Suche
  • Markus Baier

Wohnen für Jede/n

Wenn Qualität überzeugt, dann freut mich das besonders. Sie muss dazu gut erklärt werden. An der Südschule (Pahnsiek/Stiftsland) soll ein neues Baugebiet entstehen. Der Bedarf an Wohneigentum, aber auch an günstigen Wohnungen wurde im Handlungskonzept Wohnen für Lemgo prognostiziert. Eine Schlüsselfunktion nimmt dieses Baugebiet ein, da hier auf einer größeren, mittlerweile städtischen Fläche geplant werden kann.


Als wir die Idee vor einem Jahr im zuständigen Ausschuss vortrugen, waren die Meinungen gespalten. Es gab Kritik, Leserbriefe und Mutmaßungen. Daher hat sich die Stadtplanung besondere Mühe gegeben, ihre Ideen zu visualisieren. Und gute Ideen für das Baugebiet gibt es viele: - Deckung des Bedarfs an Wohneigentum mit Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern - Berücksichtigung von einkommensschwachen Haushalten - Ausschreibung einer Fläche für Investoren, die günstige Wohnungen mit prägnanter Architektur bauen - Versorgung mit Fernwärme, um eine klimafreundliche Siedlung zu bauen - Schutz vor Oberflächenwasser mit Gräben und Rückhaltebecken - Ein gestalterisches Konzept zur Bildung einer Identität im Gebiet - Freiflächenkonzepte (keine Schottergärten, Baumreihe an der Straße zum sommerlichen Hitzeschutz, Begrünung von Dächern, Versickerung von Oberflächenwasser etc. - durchdachte Verkehrsführung und -flächen

- ...

Der Ausschuss für Bau, Straßen und Umwelt war nun überzeugt, dass ein sehr gutes Konzept gefunden worden ist, um Lemgo verantwortungsvoll weiter zu entwickeln. Der Beschluss war einstimmig. Nun gilt es im Bebauungsplanverfahren, die Bürgerinnen und Bürger von dem Konzept zu überzeugen. Mit den richtigen, verständlichen Methoden der Kommunikation wird auch das gelingen. Ich freue mich schon auf ein neues Stück Stadt, das lebenswert und mit besonders ausgeprägten Qualitäten wird - typisch Lemgo eben!

116 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

(c) 2020 Markus Baier